Dienstag, 8. Juni 2010

Von Jana Frey-Büchern, lahme Posts und ein sehr unorigineller Posttitel

Entschuldigt, dass meine Posts in letzter Zeit so lahm sind, aber ich bin gerade so einfallslos. :/

Okay, zum eigentlichen:
Ich liebe die Bücher von Jana Frey (wer unter euch sie nicht kennt: Schämt euch!). Ich habe angefangen, dass Buch "Ich, die Andere" zu lesen und find es bisher ziemlich gut.

Image and video hosting by TinyPic

"Kelebek ist Deutsche. Und sie ist Türkin. Sie will mit ihren Freundinnen Spaß haben und gleichzeitig mit ihrer Familie den Ramadan begehen. Sie liebt die blaue Moschee in Istanbul - und sie liebt Janosch. Ihre Gefühle sind zu kostbar, als dass sie jemandem davon erzählen könnte, zu zerbrechlich. Doch Sercan, ihr Bruder, mit dem sie früher alle Geheimnisse geteilt hat, merkt sofort, dass Kelebek plötzlich anders ist. Er beginnt sie zu kontrollieren, eindringliche Fragen zu stellen. Als er endlich Gewissheit hat, ist Sercan voller Hass. Hass auf Janosch, Hass auf Kelebek - Hass, der außer Kontrolle zu geraten droht ..." (via)

Ich finde das Thema sehr interessant.
Hat jemand das Buch schon gelesen und falls ja, wie fandet ihr es?

> Tuth.

Kommentare:

  1. Ich habs gelesen und fands ziemlich gut.
    Anfangs fand ich das mit den unterschiedlichen Namen von ihr ein bisschen verwirrend.
    Auch wenn man schon ahnen kann was passiert,find ich es trotzdem recht spannend.
    So,ich hoff ich hab jetzt nicht zuviel gesagt ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab's gelesen und das Buch ist richtig toll. :)

    AntwortenLöschen